Z&L Zeit- und Leistungserfassung

Start » Produkte » Z&L Zeit- und Leistungserfassung

Digitale Zeit- und Leistungserfassung für Kommunen und Landkreise nach TVöD

Z&L Zeit- und Leistungserfassung wurde zur einfachen Erfassung von erbrachten Zeiten und Leistungen (Tätigkeiten, Zeiten, Fahrzeuge und Geräte) der Mitarbeiter in Kommunen und Landkreisen entwickelt. Die Mitarbeiter erfassen ihre Arbeitszeit mobil auf einem Android-Smartphone oder -Tablet, die Daten werden in Echtzeit synchronisiert und durch die Verwaltung im Amt kann eine Kontrolle erfolgen. Anschließend folgt der Transfer in das Buchhaltungssystem. Der TVöD ist umfangreich hinterlegt, für Landkreise zusätzlich der bundeseinheitliche Leistungskatalog und das Leistungsheft für den Straßenbetriebsdienst auf Bundesfernstraßen.

Technische Details zu Z&L

Der mobile Zugang
  • Einfache Eingabe von Arbeitszeiten, Geräten, Fahrzeugen und Zeitraum mit Dropdown-Menü.
  • Der TVöD ist umfangreich hinterlegt, für Landkreise zusätzlich der bundeseinheitliche Leistungskatalog und das Leistungsheft für den Straßenbetriebsdienst auf Bundesfernstraßen.
  • Zulagen für Überstunden, Nacht- oder Feiertagsarbeit, Rufbereitschaft, werden automatisch generiert.
  • Kranken- oder Urlaubstage sowie Erschwernis- oder Schmutzzulagen können eingegeben werden.
  • Zeit- und Leistungserfassung als einzelner Mitarbeiter oder als Kolonne buchbar.
  • Leistungserfassung durch Eingabe von Maschineneinsatzzeiten und Fahrzeugnutzungsdauer.
  • Plausibilitätsprüfungen minimieren Falscheingaben – auch Mitarbeiter mit Sprachbarrieren können die Z&L App schnell bedienen.
  • Individuelle Stundenkonten sind mobil von jedem Mitarbeiter einsehbar.
  • Die Sollstunden und Regelarbeitszeiten werden vorgegeben.
Das Webportal

Vorbereitung der Erfassung

  • Zur Arbeitsvorbereitung und Planung werden Aufträge und Auftragsnummern automatisiert zur Z&L-App geschickt. Automatischer Zugriff auf hinterlegte und relevante Stammdaten, z.B. aus SAP (Personal- und Auftragsdaten, Kostenstellen, Geräte, Fahrzeuge).

Kontrolle der eingegebenen Daten

  • Mobil erfasste Zeiten in Echtzeit in die Buchhaltung.
  • Sachliche und fachliche Datenkontrolle am Bildschirm.
  • Vielfältige Sortier- und Filterfunktionen erleichtern den Überblick.
  • Durch Exportfunktion Überführung in das nachfolgende Buchhaltungsprogramm (z.B. SAP, LuKas), zur weiteren Anpassung.
  • Verschlüsselte Datenübertragung und Speicherung im kommunalen Rechenzentrum (z.B. ITEOS oder auf BSI- zertifizierten deutschen Servern.
  • Rechnungsstellung an Kostenträger durch Export
  • Kombinierbar mit CATS, ILV und dvv.Personal.